Weiterführende Aufklappmenues >>

Industrie-Nettopreislisten

Mit unserem Angebot wollen wir den gewerblichen Endverbraucher erreichen.

Eine vorherige Preisdarstellung, bis auf die Kleinmengen, ist wegen der Vielzahl der gestalterischen Möglichkeiten nicht möglich. Zur Preisfindung benötigen wir eine gezeilte Anfrage.

Zur Preisfindung wird benötigt:

  • Herstellungsart des Pins. ( Das "Bestens" teilen wir Ihnen mit )
  • Größe des Pins.
  • Stückzahl. ( kleine oder große Stückzahl kann ein Fertigungskriterium sein )
  • Werkzeugkosten bei einer Erstbestellung.
  • Evtl. Aufwendungen für die Grafikerstellung.

<< Ein Metallpins, egal ob geprägt, geätzt oder gegossen, hat bei gleicher Abmessung erhebliche kalkulatorische Unterschiede beim Materialverbrauch, beim Oberflächenfinish und Transportgewicht. Deswegen werden Pins individuell auf Anfrage kalkuliert.


Trotzdem finden Sie auf unserer Seite eine Preisliste bis 300 Stück.

Jede Pinherstellung verursacht fixe Vorkosten, egal ob 1 Stück oder 1.000 produziert werden und die Größe hat darauf wenig Einfluß. Das sind ins insbesondere die Werkzeugkosten, die Rüstkosten der einzelnen Arbeitschritte, sowie Fracht und Aministration. Der Pin als solcher ist bei niedrigen Stückzahlen nur ein kleiner Anteil an den Gesamtkosten. Deswegen ist es nur bei kleinen Stückzahlen möglich einen ehrlichen Preis vorab zu nennen.

Bei der Herstellung von gedruckten Pins sind die Vorkosten auch von der Anzahl der Druckfarben abhängig. Dies wird in unserer Liste berücksichtigt.


Ein gedruckter Pin wird zuerst im Mehrfachnutzen auf eine Blechtafel gedruckt, bevor die Kontur ausgestanz wird. >>

Ein Metallpin dagegen ist von Anfang an eine Einzelanfertigung. Bis 300 Stück können wir einen Preis vorgeben, darüber wird individuell kalkuliert. <<

Ermittlung der Pingröße

  • Lieferzeiten: Ein Auftrag stellt sich in 3 Phasen:
  • A.) Klarstellung der Vorlage. B.) Produktion. C.) Import aus Fernost.
  • Ab Freigabe der grafischen Vorlage rechnen Sie mit 4 Wochen Produktionszeit und 1 Woche für den Transport. Störungen von einigenTagen durch administrative Eingriffe wie z.B. Zollbehörden/Zollbeschau, unterliegen nicht unserer Beeinflussung.

Dimens.jpeg